Newsletter

DIE CHALLENGES

Das sind die Challenges des Alpine Tech Innovation Sprint 2019

Challenge 1 - Area 47 - Mobilität am Gelände

Die Area 47 ist Europas trendigste, verrückteste und sportlichste Spielwiese für Besucher jeder Altersklasse. Das Angebot der Area47 beinhaltet Rafting, Canyoning, Hochseilgarten, Biken, Wakeboarden noch 30 weitere Sportarten. Pro Saison besuchen ca. 250.000 Gäste die das 9,5 Hektar große Gelände.
Das umfangreiche Angebot und die Größe der Area 47  machen die Möbilität vor Ort zu einer Herausforderung.Aus diesem Grund sucht die Area 47 nach Lösungen für die Moblität am Gelände.

Hier geht's zur Beschreibung der Challenge

area47

Challenge 2 - Regionale Bewegungsdaten Ötztal

Ötztal Tourismus als zweitgrößter Tourismusverband Österreichs entwickelt und vermarktet die gesamte Ferienregion Ötztal mit all seinen Orten und Marken Ötztal, Sölden und Gurgl. Pro Jahr besuchen über 900.000 Gäste  die Region. Derzeit gibt es keine Auskunft und Info darüber, wo sich die Gäste in der Region bewegen, wo die Hot-Spots sind und welche Wege und Routen Gäste derzeit bevorzugt beanspruchen.

Um Infrastruktur, Produkte und ggf. Verkehr angepasst auf das Besucherverhalten anzubieten und steuern zu können, sucht Ötztal Tourismus nach einer Lösung.

Hier geht's zur Beschreibung der Challenge

oetztallogo

Challenge 3 - Zentrale Datenbank Tirol Werbung

Die Tirol Werbung GmbH ist die Landestourismusorganisation in Tirol und kümmert sich um die Führung der Marke Tirol, sowie die Umsetzung der Markenvision. Derzeit arbeitet die Tirol Werbung an einer zentralen Plattform für sämtliche Daten, welche für Projekte, Marketingaktivitäten und zur Informationsgewinnung verwendet werden sollen.
Um die Auswertung dieser Daten für Mitarbeiter der Tirol Werbung einfach und schnell visuell darstellbar zu machen, sucht die Tirol Werbung nach einer Lösung.

Hier geht's zur Beschreibung der Challenge.

twlogo

Challenge 4 - Zillertal Content Cloud

Die Zillertal Tourismus GmbH ist eine Marketingorganisation des größten und bedeutendsten Tourismustales der Alpen. Sie kümmert sich um die nationale und internationale Vermarktung der Destination.
Die Zillertal Tourismus GmbH verfügt über große Mengen an Content, welche intern verwendet aber auch den jeweiligen  Ortschaften, touristischen Partnern und sonstigen Stakeholdern zur Verfügung gestellt werden müssen. Die einheitliche Speicherung und ein zentraler Zugriff auf diesen Content stellt derzeit eine Herausforderung für die Tourismusorganisation dar, für welche eine Lösung gesucht wird.

Hier geht's zur Beschreibung der Challenge

ztlogo

Challenge 5 - Kitzbühel Newsletter MAILING

Kitzbühel Tourismus vertritt die gesamte touristische Region. Ihre Aufgaben sind mannigfaltig und liegen vor allem im Bereich Kommunikation und Werbung, Landschaftspflege, Meldewesen, Netzwerkpflege, Information und Service, sowohl für Gäste, als auch für Mitglieder von Kitzbühel Tourismus.

Die Bergbahn AG, Kitzbühel Tourismus und die Hotelbetriebe betreiben eigene CRM- und Newsletter-Systeme. So werden derzeit noch in unkoordinierten Weise Inhalte von den drei Interessensgemeinschaften an Gäste gesandt, ohne dass hier eine gegenseitige Abstimmung erfolgt. Dies hat zur Folge dass Informationen doppelt an Gäste gehen bzw. Inhalte unkoordiniert kommuniziert werden. Kitzbühel Tourismus sucht nach einer digitalen Lösung für diese Challenge.

Hier geht's zur Beschreibung der Challenge

logo-kitzbühel
OBEN